Fehler-Code = 204 / 0x00000204(516) / SS204 / HackShield-Treiber laden fehlgeschlagen

Fehler-Code = 204 / 0x00000204(516) / SS204 / HackShield-Treiber laden fehlgeschlagen

Dieser Fehler, bekannt als Fehler-Code 204, tritt auf, wenn AhnLabs HackShield den EagleXnt- oder EagleX64-(HackShield)-Treiber nicht laden kann. Dieser Fehler kann bei allen Spielen von Nexon auftreten, die AhnLabs HackShield Pro benutzen, aber mit anderen Namen, so wie oben aufgelistet.

Da die Bedeutung oder Ursache dieses Fehlers vom Betriebssystem abhängt, werden die Informationen unten je nach Betriebssystem angezeigt.

In fast allen Fällen wird das Problem durch einen Konflikt verursacht, der zufällig durch Antivirenprogramme oder Windows-XP-Computer ausgelöst wird. Auch wenn das Spiel anfänglich problemlos lief, gibt es keine Garantie dafür, dass es das weiterhin tut, wenn du die hier angezeigten Bedingungen einhältst.

 
Konflikte mit Antivirenprogrammen

Antivirenprogramme sind bekannt dafür, dieses Problem auf Windows XP zu verursachen:

    Avast!
    Bit Defender – Mittlere Wahrscheinlichkeit – Hackshield kann nicht geladen werden, bis BitDefender deaktiviert und in seltenen Fällen komplett deinstalliert wurde
    AVG – Geringe Wahrscheinlichkeit – Hackshield kann nicht geladen werden, weil AVG es sperrt. Das Deaktivieren des „Resident Shields“ und des aktiven Schutzes fünf Minuten vor Starten des Spiels scheint zu funktionieren.
    Kaspersky – Geringe Wahrscheinlichkeit – HackShield kann nicht geladen werden, bis Kaspersky deinstalliert wurde

Hinweis: Auch andere, hier nicht aufgelistete Antivirenprogramme können dieses Problem möglicherweise auf Windows XP auslösen

Deinstalliere oder deaktiviere dein derzeitiges Antivirenprogramm und prüfe, ob das Problem dadurch gelöst wird.

 
Für Windows 7:

In seltenen Fällen kann das Problem auch zufällig auf Windows-7-Rechnern auftreten, wenn Service Pack 1 noch nicht installiert wurde.

Hinweis: Früher trat der Fehler auf Windows-7-Rechnern auf, die Service Pack 1 installiert hatten. Das Problem ist nun behoben und nur diejenigen, die Service Pack 1 nicht installieren, riskieren das erneute Auftreten dieses Fehlers.

Installiere Service Pack 1, wenn Windows 7 dein Betriebssystem ist.

 
Theoretische Situation

In extrem seltenen Fällen kann dieser Fehler auftreten, wenn die Windows-Registrierungswerte für die EagleX-Treiber falsche Berechtigungseinstellungen haben.

- Das trifft nur zu, wenn du die Kriterien oben nicht erfüllst.

- Die Lösung und Situation für dieses spezifische Problem ist theoretisch, da diese Lösung noch nie bei einem Szenario, bei dem das Problem auftrat, angewendet wurde.

    Öffne das Ausführen-Fenster, indem du gleichzeitig die Windows-Taste + R auf deiner Tastatur drückst
    Gib „Regedit“ ein und drücke Enter
    Öffne das Verzeichnis „HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM“
    Dort sollten sich eine oder mehrere Einstellungs-Sets befinden. In jedem musst du Folgendes machen:
    Öffne das Verzeichnis „Services“
    Suche nach „EagleXnt“

Hinweis für 64-Bit-Nutzer: Der Registrierungsordner heißt „EagleX64“

    Rechtsklicke auf den Ordner und wähle „Berechtigungen“
    Deaktiviere alles in der Spalte „Verweigern“ für alle Nutzergruppen und lasse für alle Nutzergruppen „Vollzugriff“ zu
    Wiederhole 5–8 bei den anderen Einstellungs-Sets, falls weitere gelistet sind

ticket_form_id_39075 Ticket_field_id_24325885_value_anti_hack_software_error
204769239
Anfrage einreichen
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk